Vorsorge fürs Alter

Es ist nie zu früh, um mit dem Aufbau der Altersvorsorge zu beginnen. Sie erlaubt es einem, entspannt in die Zukunft zu blicken. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Vorsorge fürs Alter achten müssen.

Häufige Fragen zur Vorsorge

Unsere Beraterinnen und Berater beantworten häufige Fragen zum Thema:

«Unter Vorsorge verstehen wir alle Massnahmen, die man treffen sollte, um sich für die Zukunft finanziell abzusichern. Es geht dabei nicht nur darum, in der Pension genügend Geld zu haben. Vorsorgen sollte man auch mit Blick auf Unfall und Krankheit. Wir bieten Ihnen eine unverbindliche und kostenlose Standortbestimmung zu Ihrer persönlichen Vorsorge an, bei der wir zeigen, wo Sie bereits gut aufgestellt sind und wo noch Handlungsbedarf besteht.»

Patrick Schwehr

Senior Berater Private Banking
Weitere Informationen

«Nein, das reicht bei den meisten Leuten nicht aus, um nach der Pensionierung den gewohnten Lebensstandard zu halten. Neben der 1. Säule (AHV) und der 2. Säule (Berufliche Vorsorge / Pensionskasse) braucht es auch die 3. Säule, nämlich die individuelle Vorsorge. Diese wiederum unterscheidet zwischen der gebundenen Vorsorge (Säule 3a) und der freien Vorsorge (Säule 3b).

  • Mit einem Säule 3a-Konto können Sie steuerbegünstigt fürs Alter sparen. Das angesparte Geld bleibt bis zur Pensionierung auf dem Konto gebunden.
  • Über Geld, dass Sie in der Säule 3b ansparen, können Sie weiterhin verfügen. Im Gegensatz zur Säule 3a ist die Säule 3b nicht an die Pensionierung gebunden, sondern kann auch für mittel- bis langfristige Sparziele abgeschlossen werden. Deshalb wird sie auch freie oder ungebundene Vorsorge genannt.»

Nathalie Quiquerez

Leiterin Private Banking Oberthurgau
Weitere Informationen

«Teilzeitarbeit ist im Trend. Gründe dafür sind die Kinderbetreuung, Aus- und Weiterbildungen oder auch der Wunsch nach mehr Freizeit. Damit verbunden sind aber auch gewisse Gefahren mit Blick auf die Vorsorge fürs Alter. Denn ein geringerer Lohn bedeutet natürlich auch weniger Einzahlungen in die AHV und tiefere Beiträge in die Pensionskasse. Mit der Folge: Die Altersleistungen aus der 1. Säule (AHV) und der 2. Säule (Pensionskasse) fallen tiefer aus als vielleicht erwartet. Wir zeigen Ihnen gerne auf, was das für Sie bedeutet und wie Sie allfällige Vorsorgelücken schliessen können.»

Adrian Stalder

Senior Berater Private Banking
Weitere Informationen

Ausgangslage verstehen

Wie steht es um Ihre Vorsorge?

Nur wer weiss, wie es um die eigene Vorsorge steht, kann sich auf diese verlassen. Nutzen Sie deshalb unsere Beratungswochen. Machen wir gemeinsam Ihre individuelle Vorsorge-Standortbestimmung. Kostenlos!

Vorsorgelücke erkennen und vermeiden: So klappt’s

In der Schweiz leben Menschen mit einem hohen Arbeitsethos. Nach der wohlverdienten Pensionierung wollen viele den Ruhestand geniessen. Wenn da oftmals nur nicht die Vorsorgelücke wäre.

Richtig vorsorgen in jeder Altersklasse

Vorsorge mit 20
Ausgangslage nutzen

Sie tun gut daran, frühzeitig an Ihre Vorsorge zu denken. Dank dem langen Zeithorizont stehen Ihnen viele Türen offen. Wir zeigen Ihnen welche.

Vorsorge ab 35
Vorsorge aufbauen

Sind Sie mit dem Aufbau Ihrer Vorsorge im Plan? Wir zeigen Ihnen, was für Sie und Ihre Familie die nächsten Schritte zur Vorsorge und Absicherung sind.

Vorsorge ab 50
Weichen richtig stellen

Wissen Sie, ob Sie mit einer Vorsorgelücke rechnen müssen? Höchste Zeit, dies zu klären und Massnahmen zum Schliessen der Vorsorgelücke einzuleiten.

Vermögen aufbauen mit der Säule 3a

Beratung, um Pensionierung zu planen.
Sparen 3

Das Sparen 3 Konto unterstützt Sie bei der persönlichen Vorsorge. Sie bestimmen wann und wie viel Sie einzahlen. Den jährlichen Einzahlungsbetrag können Sie vom steuerbaren Einkommen abziehen.

Wertpapiersparen 3a

Sie möchten langfristig von höheren Renditechancen profitieren? Investieren Sie einen Teil Ihrer Vorsorgegelder in Wertschriften.

Steuerspar-Rechner

Profitieren Sie bei Einzahlungen in die Säule 3a vom doppelten Spareffekt: Steuern sparen und Vorsorgevermögen aufbauen. Berechnen Sie jetzt Ihr Sparpotential.

Selbstbestimmt leben bis ins Alter

Paar erstellt frühzeitig einen Vorsorgeauftrag in der Schweiz.
Vorsorgeauftrag Schweiz: Früh entscheiden, wer entscheidet

Ein Unfall, eine Krankheit oder eine Altersschwäche können zur Urteilsunfähigkeit führen. Wer entscheidet dann über unsere personenbezogenen, finanziellen und rechtlichen Angelegenheiten?

Beratung, um Vorsorgeauftrag in der Schweiz online zu erstellen.
Vorsorgeauftrag online erstellen

Weil es alle treffen und schnell gehen kann, ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt vorauszuschauen und sich für das Unerwartete vorzubereiten. Erstellen Sie Ihren Vorsorgeauftrag mit wenigen Klicks ganz einfach online.

Weitere Artikel zum Thema

Teilzeitarbeiten auf Kosten der Altersvorsorge?

Teilzeit arbeiten ist im Trend. Was im Moment passt, kann negative Auswirkungen auf die Altersvorsorge haben. Mit unseren 5 Tipps klappt es mit der Altersvorsorge trotz Teilzeit.

Psychisch krank: Finanzielle Sicherheit trotz Invalidität

Die momentanen Zeiten fordern die Psyche vieler Menschen besonders stark und können auf die Gesundheit schlagen. Was, wenn man deshalb in finanzielle Schwierigkeiten gerät?

Lohnt sich der Einkauf in die Pensionskasse?

Freiwillige Einzahlungen in die 2. Säule sind in Zeiten tiefer Zinsen und hoher Volatilität eine Überlegung wert. Was sollten Sie wissen, bevor Sie entscheiden?

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren

Sparen für Kinder

Ein Sparbatzen bereitet Kindern, Enkel- oder Patenkindern eine Freude fürs Leben. Erfahren Sie, wie Sie am besten sparen und Kinder spielerisch den Umgang mit Geld entdecken lassen.

Vermögensaufbau

Anlegen hilft Ihnen, Ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Erfahren Sie, worauf es dabei ankommt und welche Anlagemöglichkeiten wir Ihnen anbieten können.

Ihr Weg zum Eigenheim

Träumen auch Sie von den eigenen vier Wänden. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt bei der Finanzierung Ihres Eigenheims - mit Tipps, Erfahrung und viel Engagement.

Dürfen wir Sie persönlich beraten?

Gerne sind wir nach Vereinbarung auch ausserhalb unserer Schalteröffnungszeiten für Sie da. Jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr.