Ihre Nachfolge mit Weitblick ist unser Anliegen

Die Unternehmensnachfolge stellt für jede Inhaberin und jeden Inhaber eine der zentralsten strategischen Aufgaben dar. Jede und jeder muss sich ihr früher oder später stellen. Dabei geht es nicht nur um finanzielle, sondern vor allem auch um ideelle Werte.

Sechs Schritte zur erfolgreichen Nachfolgeregelung

Wir begleiten Sie von der Suche nach einer geeigneten Nachfolge bis zur erfolgreichen Übergabe Ihres Lebenswerks in andere Hände. Gleichzeitig planen wir mit Ihnen den neuen Lebensabschnitt, damit Sie gut vorbereitet in die Zeit danach starten können.

Schritt 1 – Sensibilisierung

In der Sensibilisierungsphase setzen Sie sich mit dem Thema «Nachfolgeregelung» bewusst auseinander:

  • Was sind meine unternehmerischen und privaten Zukunftspläne?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt, um sich Gedanken zur Nachfolgeregelung zu machen?
  • Bin ich bereit, meine Nachfolge jetzt anzugehen?

Schritt 2 – Strukturierung

Während der Strukturierungsphase:

  • definieren Sie Ihre Übergabezielsetzung,
  • klären Ihre Übergabevariante(n),
  • legen Ihren Zeitplan fest
  • und bestimmen, mit welchen Experten Sie zusammenarbeiten möchten.

Schritt 3 – Vorbereitung

In der Vorbereitungsphase wird:

  • die IST-Situation des Unternehmens und des Unternehmers analysiert, daraus Handlungsempfehlungen abgeleitet und realisiert.
  • das Unternehmen bewertet und ein möglicher Kaufpreis bestimmt.
  • die Käufersuche (sofern noch kein Käufer bekannt ist) lanciert.

Schritt 4 – Verkauf

In der Verkaufsphase werden:

  • Vorgespräche mit potenziellen Käufern geführt,
  • eine adäquate Due Diligence vorbereitet und durchgeführt,
  • die externe und interne Kommunikation vorbereitet und
  • Verkaufsverhandlungen mit einem Verkaufsabschluss abgeschlossen.

Schritt 5 – Übergabe

In der Übergabephase wird die operative Führung an den Nachfolger übergeben.

Schritt 6 – Nächste Lebensphase

Nach erfolgreich abgeschlossener Nachfolgeregelung werden Sie Ihre Wünsche, Ziele und Aktivitäten während Ihrer nächsten Lebensphase realisieren.

Häufige Fragen zur Nachfolgeregelung

Den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht. Wir beobachten aber, dass man sich ab dem 55. Lebensjahr intensiv um seine eigene Nachfolge kümmern sollte.

Überlegen Sie sich, welche Nachfolgevarianten für Sie in Frage kommen. Überlegen Sie sich aber, welche Personen/Organisationen gemäss Ihrer gewünschten Nachfolgevariante in Frage kommen. Seien Sie mutig und sprechen Sie diese Personen/Organisationen frühzeitig proaktiv an. Entweder direkt oder diskret via eines Vermittlers.

Unter anderem einen Beitrag zur Finanzierung via Stehdarlehen. Zum anderen mit dem Zugang zum Geschäftsnetzwerk und natürlich der Vermittlung Ihres operativen Wissens.

Beratungstermin vereinbaren

Wir beraten Sie nach Vereinbarung auch ausserhalb unserer Schalteröffnungszeiten. Jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr.