Medienmitteilung vom 4. Mai 2016

TKB-Geschäftsbericht verabschiedet

An seiner heutigen Sitzung hat der Thurgauer Grosse Rat den Geschäftsbericht 2015 der TKB genehmigt.

An seiner heutigen Sitzung hat der Thurgauer Grosse Rat den Geschäftsbericht 2015 der Thurgauer Kantonalbank (TKB) genehmigt. Damit ist auch die Dividende von 2,75 Franken pro Partizipationsschein verabschiedet worden. Zudem hat das Kantonsparlament den Bankrat für die Amtsperiode 2016 bis 2020 bestimmt und die Eigentümerstrategie verabschiedet. Neue Revisionsstelle der Bank wird das Unternehmen PricewaterhouseCoopers AG.

Das Thurgauer Kantonsparlament hat heute den Jahresbericht und die Jahresrechnung 2015 der TKB genehmigt. Vom guten Geschäftsergebnis der führenden Bank im Thurgau profitieren der Haupteigentümer Kanton Thurgau und die Inhaber der 4 Millionen Partizipationsscheine (PS). Aus dem Bilanzgewinn von 125,3 Mio. Franken liefert die TKB über 50 Mio. Franken an den Kanton ab. Diese Summe setzt sich aus der Gewinnablieferung von 35,7 Mio. Franken, der Abgeltung für die Staatsgarantie von 6,1 Mio. und jener für das Grundkapital von 8,3 Mio. Franken zusammen. An die anteilsberechtigten Gemeinden geht erneut das gesetzliche Maximum von 3 Mio. Franken. Die Inhaber von Partizipationsscheinen erhalten auch in diesem Jahr eine Dividende von 2,75 Franken pro PS – das entspricht einer Dividendenrendite von 3,4 Prozent.

Bankrat für neue Amtsdauer gewählt
Ferner hat der Grosse Rat die Mitglieder des Bankrates für die Amtsdauer 2016 bis 2020 gewählt. Die sieben Bisherigen – darunter Präsident René Bock – sind im Amt bestätigt worden. Neu im neunköpfigen Gremium dabei sind die Ökonomin Dr. Susanne Brandenberger aus Zollikon und der Diessenhofener Architekt Roman Giuliani.

Neue Revisionsstelle ab 2017
Zur neuen Revisionsstelle hat der Grosse Rat das Wirtschaftsprüfungsunternehmen PricewaterhouseCoopers AG gewählt. Dieses löst ab 2017 Ernst & Young AG ab, die seit 1996 Revisionsstelle der TKB ist. Auch die von der Regierung formulierte Eigentümerstrategie für die Bank ist vom Grossen Rat für die nächsten vier Jahre verabschiedet worden.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Mo. - Fr. von 08.00 - 18.00 Uhr
Kartensperrung 24 h

0848 111 444

OLIVIA – Entdecken Sie Ihr neues E-Banking 

Dürfen wir vorstellen: OLIVIA - das Kundenportal der TKB. OLIVIA löst das TKB E-Banking ab und führt es mit weiteren digitalen Angeboten unter einem einzigen Login zusammen.

Neue OLIVIA kennenlernen
Vorsicht VOR CYBERKRIMINELLEN

Nehmen Sie sich in Acht vor gefälschten E-Banking-Loginseiten, die Sie auffordern, persönliche Dokumente (Identitätskarte, CrontoSign) hochzuladen.

So schützen Sie sich