Das TKB-Magazin «Für den Thurgau»

Das TKB-Magazin «Für den Thurgau» bietet informativen Lesestoff über das Engagement und die Dienstleistungen der TKB. Die jüngste Ausgabe ist im März 2022 erschienen – sie ergänzt den Geschäftsbericht der Bank.

Ausgabe 2022

2021 haben wir den 150. Geburtstag unserer Bank gefeiert – und etwas Nachhaltiges geschaffen. Zum Beispiel die Freiluft-Fitnessparks und die Fussballgolf-Anlage, über die Sie in der neusten Ausgabe unseres Magazins mehr erfahren. Zudem stellen wir Ihnen Andrea Kröni von der Eishockeyschule Thurgau vor – eine Nachwuchsinitiative, die wir als Sponsorin gerne unterstützen. Und wir werfen einen Blick in ein Thurgauer Industrieunternehmen, das mit Spitzenleistungen beim Feinschliff von Oberflächen von sich reden macht.

Artikel aus dem Magazin

«Die TKB ist einzigartig. Die Nähe zu unseren Kundinnen und Kunden sowie die Nähe im Umgang untereinander machen uns aus.»
René Bock
Präsident des Bankrats

Freizeitspass für Gross und Klein

Im Rahmen ihres 150-Jahr-Jubiläums bringt die TKB die Trendsportart Fussballgolf in den Thurgau. Die erste Anlage in der Ostschweiz öffnet im April 2022 in Müllheim. Gewinnen Sie einen Eindruck und erfahren Sie mehr darüber – im Magazin-Artikel oder im folgenden Video.

Beratung im behaglichen Ambiente

2021 durfte auch die TKB Sulgen feiern, nämlich ihre hundertjährige Präsenz im Dorf. Und den gelungenen Umbau zur modernen Beratungsbank.

Mitarbeitende im Portrait

Sie setzen sich tagtäglich für die Kundinnen und Kunden der Bank ein. Drei Mitarbeitende der TKB Sulgen im Porträt.

Igor Milicevic

Der diplomierte Betriebswirtschafter stiess 2020 zur TKB Sulgen, als der Umbau gerade bevorstand. Nun freut er sich: «Besonders schätze ich den Stehtisch, um mit Kunden Gespräche zu führen und ihnen unser Angebot zu erläutern.»

Nadine Kohler

2022 steht für die 18-Jährige die Lehrabschlussprüfung bevor: «Die Ausbildung fordert mich, aber ich werde das schaffen.» Besonders interessant findet sie den Geschäftskundenbereich, wo sie weitere Erfahrung sammeln möchte.

Peter Graf

Der langjährige Privatkundenberater bewegt sich auf die Pension zu. Noch sei er aber voll dabei, lacht er. Nach dem Umbau wechselte er vom Einzel- ins Gemeinschaftsbüro: «Erst war ich skeptisch. Doch jetzt möchte ich nicht mehr tauschen.»

Weitere Artikel

Von klein auf dem Eishockey verbunden

Zwar ist Eishockey ein von Männern dominierter Sport. Doch es gibt auch Frauen, die sich in dieser Domäne erfolgreich durchsetzen. Eine von ihnen ist Andrea Kröni. Ausgestattet mit den höchsten Trainerdiplomen der Schweiz und Kanadas leitet sie die Hockeyschule Thurgau seit der Gründung – für sie eine Herzensangelegenheit. Erfahren Sie mehr dazu im Film.

Engagiert für die Gesellschaft

900 Stunden gemeinnütziges Engagement haben TKB-Mitarbeitende 2021 geleistet. Mit viel Herzblut haben 120 Personen je einen Tag lang ganz unterschiedliche Projekte unterstützt – der Film gibt einen Einblick. Doch schon seit eh und je setzen sich viele der 800 Bankmitarbeitenden in ihrer Freizeit ehrenamtlich für Gesellschaft, Sport und Kultur im Thurgau ein – lesen Sie mehr dazu im Magazin.

Eine Perle sorgt für Feinschliff

In der Oberflächenbearbeitung von Hightech-Materialien hat sich die Pureon AG mit Hauptsitz in Lengwil weltweit einen Namen geschaffen. Dahinter stehen nicht nur höchste technologische Ansprüche, sondern auch eine Firmenkultur, die auf den partnerschaftlichen Austausch setzt.

Twinten auf dem Bauernhof

Im Hofladen oder im Internet – das bargeldlose Zahlen ist nicht erst seit der Pandemie im Aufwind. Die TKB bietet ihren Kundinnen und Kunden dafür ein umfassendes Angebot. Dazu zählt auch der führende Schweizer Bezahldienst Twint.

Nachhaltig anlegen

Immer mehr Menschen wollen ihr Geld nachhaltig anlegen. Die Nachfrage nach solchen Anlageinstrumenten hat in den letzten Jahren stark zugenommen – nicht zuletzt wegen des Klimawandels. Doch worauf gilt es zu achten? Die Antworten auf die wesentlichen Fragen finden sich im Magazin.

Immobilienschätzung kurz erklärt

Wie viel ist mein Haus wert? Eine professionelle Bewertung bringt Klarheit. Die TKB bietet seit bald 50 Jahren Immobilienschätzungen an. Ein Pluspunkt ist auch hier die Nähe zu den Kunden und zum Markt.

Aktiv bestimmen, wer bestimmt

Wer soll handeln, wenn man seinen Willen nicht mehr ausdrücken kann, zum Beispiel nach einem Unfall? In einem Vorsorgeauftrag lässt sich das regeln. Die TKB bietet Unterstützung bei der Erstellung und berät in Vorsorgefragen.

Dies und das fürs ganze Leben

Finanzieren, Anlegen, Vorsorgen, Sparen oder Zahlen: Die Dienstleistungspalette der TKB ist so vielseitig wie das Leben. Bedürfnisgerechte Lösungen, persönliche Beratung, ein zuverlässiger Service und faire Konditionen sind der Bank wichtig. Das Angebot wird laufend erweitert.

Herunterladen, bestellen und abonnieren

Laden Sie die aktuelle Ausgabe des TKB-Magazins als PDF herunter. Oder bestellen Sie ein gedrucktes Exemplar davon. Sie haben auch die Möglichkeit, das Magazin zu abonnieren, sodass Sie künftige Ausgaben automatisch erhalten.

Archiv

Blättern Sie auch in früheren Ausgaben des TKB-Magazins «Für den Thurgau»: