Medienmitteilung vom 28. Juli 2016

TKB erzielt Abschluss im US-Programm

Die TKB hat vom US-Justizdepartement (DoJ) einen Non-Target Letter erhalten. Damit kann sie das US-Bankenprogramm ohne Zahlung einer Busse abschliessen.

Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) hat vom amerikanischen Justizdepartement (DoJ) einen Non-Target Letter erhalten. Dieser bestätigt, dass die TKB die Kriterien der Kategorie 3 des US-Programms für die Bereinigung des Steuerstreits Schweiz/USA erfüllt. Damit kann die TKB das US-Bankenprogramm ohne Zahlung einer Busse abschliessen.

Die Thurgauer Kantonalbank hatte im Sommer 2014 entschieden, am US-Bankenprogramm zur Bereinigung des Steuerstreits Schweiz/USA in der Kategorie 3 teilzunehmen. Die Kategorie 3 stand Banken offen, die kein anwendbares US-amerikanisches Steuerstrafrecht verletzt haben. Mit dem Erhalt des sogenannten Non-Target Letters kann die TKB nun das Programm ohne Zahlung einer Busse abschliessen. Die TKB nahm aus Gründen der Rechtssicherheit am US-Programm teil – obwohl sie als regional verankerte Bank nie in den USA tätig war und auch künftig nicht dort tätig sein wird.

 

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Mo. - Fr. von 08.00 - 18.00 Uhr
Kartensperrung 24 h

0848 111 444

OLIVIA – Entdecken Sie Ihr neues E-Banking 

Dürfen wir vorstellen: OLIVIA - das Kundenportal der TKB. OLIVIA löst das TKB E-Banking ab und führt es mit weiteren digitalen Angeboten unter einem einzigen Login zusammen.

Neue OLIVIA kennenlernen
Probleme OLIVIA Key App und Face ID bzw. Touch ID

Bei der Verwendung von Face ID bzw. Touch ID kann es beim Öffnen der OLIVIA Key App auf iPhones zu Problemen kommen.

Umgehungslösung