Medienmitteilung vom 9. April 2015

Ein Sitz im TKB-Bankrat wird 2016 besetzt

Der zu besetzende Sitz im Bankrat der Thurgauer Kantonalbank (TKB) bleibt nach dem Rückzug der Kandidatur von Michael Brandenberger bis 2016 vakant.

Der zu besetzende Sitz im Bankrat der Thurgauer Kantonalbank (TKB) bleibt nach dem Rückzug der Kandidatur von Michael Brandenberger bis 2016 vakant. Das hat der Thurgauer Regierungsrat beschlossen. Der Sitz soll im Rahmen der Gesamterneuerungswahl des Bankrates im Frühjahr 2016 besetzt werden. Keine Änderung gibt es bei der zweiten Vakanz im TKB-Bankrat. Die Regierung hat dafür den Personalfachmann Christoph Kohler nominiert. Die Wahl findet Ende Mai 2015 durch den Thurgauer Grossen Rat statt. Damit zählt der Bankrat bis 2016 acht Mitglieder. Das TKB-Gesetz sieht vor, dass der Bankrat aus sieben bis neun Personen bestehen kann.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Mo. - Fr. von 08.00 - 18.00 Uhr
Kartensperrung 24 h

0848 111 444

OLIVIA – Entdecken Sie Ihr neues E-Banking 

Dürfen wir vorstellen: OLIVIA - das Kundenportal der TKB. OLIVIA löst das TKB E-Banking ab und führt es mit weiteren digitalen Angeboten unter einem einzigen Login zusammen.

Neue OLIVIA kennenlernen
Vorsicht VOR CYBERKRIMINELLEN

Nehmen Sie sich in Acht vor gefälschten E-Banking-Loginseiten, die Sie auffordern, persönliche Dokumente (Identitätskarte, CrontoSign) hochzuladen.

So schützen Sie sich