Medienmitteilung vom 15. Mai 2017

TKB lanciert Crowdfunding-Präsenz

Die TKB lanciert ihre Präsenz auf der Crowdfunding-Plattform funders.ch. Privatpersonen, Vereine und Institutionen können auf der Plattform Geld für ihre Projekte sammeln.

Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) lanciert ihre Präsenz auf der Crowdfunding-Plattform funders.ch. Sie bietet damit Privatpersonen, Vereinen und Institutionen einen neuen Weg, unkompliziert finanziellen Support für die Verwirklichung ihrer Ideen und Projekte zu generieren.

Seit heute präsentiert sich die TKB auf der Crowdfunding-Plattform funders.ch. Auf der Internetplattform können Privatpersonen und Organisationen ihre Vorhaben bekannt machen und Geld für deren Finanzierung sammeln. Die ersten Vorhaben aus dem Thurgau können bereits unterstützt werden: Sporttalente, Musikformationen und ein Jugendprojekt wollen dank der Unterstützung der Funders-Gemeinde ihre Ziele erreichen.

Unkompliziert Support erhalten

Auf der Plattform können Projektinitianten ihre Vorhaben potenziellen Geldgebern vorstellen. Diese können die Projekte schnell und unkompliziert unterstützen und ermöglichen so die Umsetzung guter Ideen. Initianten von Projekten sind beispielsweise Sportler, Künstler oder Erfinder. «Mit Funders können wir Privatpersonen und Organisationen eine moderne Plattform bieten für die Realisation ihrer Vorhaben. Funders ergänzt das TKB-Engagement im sportlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben im Thurgau optimal», sagt Heinz Huber, Vorsitzender der Geschäftsleitung der TKB. Die Bank ist eine bedeutende Sponsorin im Thurgau und setzt sich seit über 140 Jahren ein für einen starken und lebendigen Kanton.

So funktioniert Crowdfunding auf funders.ch

Crowdfunding (englisch crowd für Menschenmenge und funding für Finanzierung) ist ein Finanzierungsmodell, bei dem zahlreiche Personen (also die crowd) frei wählbare Beiträge leisten, um ein Finanzierungsziel zu erreichen. Die Initianten von Crowdfunding-Projekten beschreiben ihr Vorhaben in einem Video, mit Bildern und Texten und legen das Finanzierungsziel, die Laufzeit ihrer Sammel-Kampagne sowie die Gegenleistungen fest, welche die Unterstützer bekommen. Ist das Finanzierungsziel erreicht, erhalten die Initianten die gesammelten Beträge und können ihr Projekt in die Tat umsetzen. Die Projektinitianten definieren die angebotenen Gegenleistungen selber. Es ist auch möglich, dass die Gegenleistungen ideeller beziehungsweise symbolischer Natur sind.

Die TKB auf Funders: http://www.tkb.ch/funders

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Mo. - Fr. von 08.00 - 18.00 Uhr
Kartensperrung 24 h

0848 111 444

OLIVIA – Entdecken Sie Ihr neues E-Banking 

Dürfen wir vorstellen: OLIVIA - das Kundenportal der TKB. OLIVIA löst das TKB E-Banking ab und führt es mit weiteren digitalen Angeboten unter einem einzigen Login zusammen.

Neue OLIVIA kennenlernen
Vorsicht VOR CYBERKRIMINELLEN

Nehmen Sie sich in Acht vor gefälschten E-Banking-Loginseiten, die Sie auffordern, persönliche Dokumente (Identitätskarte, CrontoSign) hochzuladen.

So schützen Sie sich