Medienmitteilung vom 03. September 2021

TKB-Jubiläums-Apéro mit spannender Zeitreise

Rund 300 Gäste aus der Thurgauer Politik und Wirtschaft nahmen am Jubiläums-Apéro der Bank teil.

Rund 300 Gäste aus der Thurgauer Politik und Wirtschaft trafen sich am 2. September 2021 in der Festhalle Rüegerholz in Frauenfeld zum Jubiläums-Apéro der Thurgauer Kantonalbank (TKB). Nach den Grussworten von Bankpräsident René Bock erwartete die Gäste eine spannende Zeit­reise in die 150-jährge Geschichte der Bank – erzählt von der Schweizer Schau­spielerin Heidi Maria Glössner. Zwei Gesprächsrunden mit Zeitzeugen und Kennern der Bank­geschichte rundeten den Blick in die Annalen ab. Thomas Koller, Vorsitzender der TKB-Geschäfts­leitung, zeigte den Gästen auf, wie die Bank im Jubiläumsjahr und darüber hinaus bewegt. Die Thurgauer Modera­torin Mona Vetsch führte durch den feierlichen Abend und die Pepe Lienhard Band unter­malte ihn mit schwungvollen musikalischen Intermezzi.

  • Bild 1: Rund 300 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft nehmen am TKB-Jubiläums-Apéro teil.
  • Bild 2: Bankpräsident René Bock begrüsst die Gäste zum TKB-Jubiläums-Apéro – gemeinsam mit Moderatorin Mona Vetsch.
  • Bild 3: Thomas Koller, Vorsitzender der TKB-Geschäftsleitung, stellt die Jubiläumsaktivitäten der Bank vor.
  • Bild 4: Schauspielerin Heidi Maria Glössner erzählt die 150-jährige Geschichte der TKB.
  • Bild 5: Die Pepe Lienhard Band begeistert die Gäste mit schwungvoller musikalischer Unterhaltung.

Ihr Kontakt

Tina Helfenberger

Spezialistin Kommunikation