Medienmitteilung vom 1. Oktober 2015

Rücktritt aus dem Bankrat der TKB

Franziska Frohofer tritt 2016 aus dem Bankrat der TKB zurück. Der Rücktritt erfolgt auf das Ende der vierjährigen Amtsperiode 2012 bis 2016.

Franziska Frohofer tritt 2016 aus dem Bankrat der Thurgauer Kantonalbank (TKB) zurück. Die Organisationsberaterin ist vom Grossen Rat im Jahr 2001 in das Gremium gewählt worden. Der Rücktritt erfolgt auf das Ende der vierjährigen Amtsperiode 2012 bis 2016.

Franziska Frohofer ist seit 2001 im Bankrat der TKB dabei. Seit 2008 präsidiert sie den Personalausschuss. Der Bankrat dankt Franziska Frohofer für ihr langjähriges und engagiertes Wirken. Die übrigen Mitglieder des Bankrates sowie Präsident René Bock stellen sich für eine weitere Amtszeit zur Verfügung. Somit gilt es im Rahmen der Gesamterneuerungswahlen im Frühjahr 2016 zwei Vakanzen im neunköpfigen Gremium zu besetzen. Die zweite Vakanz rührt von den beiden Rücktritten her, die per Mitte des laufenden Jahres erfolgt sind. Damals wurde nur eine Position neu besetzt. Die Evaluation geeigneter Kandidaten für den TKB-Bankrat obliegt der Regierung. Wahlgremium ist gemäss TKB-Gesetz der Thurgauer Grosse Rat.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Mo. - Fr. von 08.00 - 18.00 Uhr
Kartensperrung 24 h

0848 111 444

OLIVIA – Entdecken Sie Ihr neues E-Banking 

Dürfen wir vorstellen: OLIVIA - das Kundenportal der TKB. OLIVIA löst das TKB E-Banking ab und führt es mit weiteren digitalen Angeboten unter einem einzigen Login zusammen.

Neue OLIVIA kennenlernen
Vorsicht VOR CYBERKRIMINELLEN

Nehmen Sie sich in Acht vor gefälschten E-Banking-Loginseiten, die Sie auffordern, persönliche Dokumente (Identitätskarte, CrontoSign) hochzuladen.

So schützen Sie sich