Medienmitteilung vom 2. März 2007

Stabübergabe in der Geschäftsleitung der TKB

Auf Peter Bär folgt Heinz Huber als Leiter Marktbereich Firmenkunden bei der TKB.

Seit 1. März 2007 leitet Heinz Huber den Marktbereich Firmenkunden bei der Thurgauer Kantonalbank. Der 42-jährige Banker und Unternehmer hat in der vierköpfigen Geschäftsleitung der Bank die Nachfolge von Peter Bär angetreten, der nach 20 Jahren bei der TKB in Pension gegangen ist.

Der Bankrat wählte den neuen Leiter des Marktbereichs Firmenkunden im November 2006 in die Geschäftsleitung der TKB. Ab Mitte Januar 2007 wurde Heinz Huber von Peter Bär mit der neuen Aufgabe vertraut gemacht. Der Bankrat dankt Peter Bär herzlich für seinen langjährigen, engagierten Einsatz für die Kantonalbank und sein umsichtiges und kompetentes Wirken zugunsten der Bank und der Thurgauer Wirtschaft. Im neuen Lebensabschnitt wünscht der Bankrat Peter Bär Gesundheit, Glück und alles Gute.

Erfahrung als Banker und Unternehmer
Heinz Huber war zwanzig Jahre lang in verschiedenen Funktionen bei den beiden Schweizer Grossbanken tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Firmenkundengeschäft und bekleidete in dieser Sparte verschiedene Führungsfunktionen. 2001 wechselte Heinz Huber auf die Unternehmerseite. Er war Geschäftsleitungsmitglied der an der Londoner Börse kotierten und global tätigen Dicom Group, die im Bereich elektronischer Informationserfassung weltweit führend ist. Von August 2005 bis Ende 2006 war Heinz Huber Inhaber und CEO der aus der Dicom Group heraus entstandenen Sydoc AG. Heinz Huber ist im Kanton Zürich aufgewachsen. Er machte bei der UBS eine Banklehre und bildete sich danach zum Bankfachmann mit eidg. Diplom weiter. Zudem absolvierte er ein Nachdiplomstudium in Unternehmensführung und erlangte den Master of Business Administration (MBA) der University of Rochester/New York. Heinz Huber ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Im Zuge des Wechsels zur TKB verlegt er zusammen mit seiner Familie den Wohnsitz in den Kanton Thurgau. Der Bankrat ist überzeugt, mit Heinz Huber eine kompetente und erfahrene Führungspersönlichkeit gefunden zu haben, die Gewähr bietet für Kontinuität im Firmenkundengeschäfts der Kantonalbank. Der Bankrat wünscht Heinz Huber in seiner Tätigkeit viel Erfolg und alles Gute.

Thema: Personelles

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Mo. - Fr. von 08.00 - 18.00 Uhr
Kartensperrung 24 h

0848 111 444

OLIVIA – Entdecken Sie Ihr neues E-Banking 

Dürfen wir vorstellen: OLIVIA - das Kundenportal der TKB. OLIVIA löst das TKB E-Banking ab und führt es mit weiteren digitalen Angeboten unter einem einzigen Login zusammen.

Neue OLIVIA kennenlernen
Vorsicht VOR CYBERKRIMINELLEN

Nehmen Sie sich in Acht vor gefälschten E-Banking-Loginseiten, die Sie auffordern, persönliche Dokumente (Identitätskarte, CrontoSign) hochzuladen.

So schützen Sie sich