Medienmitteilung vom 7. Juli 2006

SGKB und TKB wählen Comit und T-Systems

Die SGKB und die TKB wählen die Firmen Comit und T-Systems als Partner für den Betrieb der neuen Plattform.

Im Hinblick auf den bevorstehenden Wechsel auf die neue Informatik-Plattform Avaloq wählen die St.Galler Kantonalbank (SGKB) und die Thurgauer Kantonalbank (TKB) im Rahmen einer Dual-Provider Strategie die Firmen COMIT und T-Systems als Partner für den Betrieb der neuen Plattform. COMIT wird als primärer Partner den Betrieb von Avaloq und ausgewählter bestehender Umsysteme übernehmen. T-Systems wird als zweiter Partner die Mehrheit der neuen Umsysteme betreiben. Dazu gehören unter anderem die neue Internet-Banking-Plattform und das Druckzentrum.

Die von den beiden Banken separat unterzeichneten Betriebsverträge mit COMIT und mit T-Systems haben eine Laufzeit bis Ende 2012. Durch das gemeinsame Vorgehen der beiden Kantonalbanken können bei den Betriebskosten beträchtliche Synergien erzielt werden. Der Projektplan sieht vor, dass die Hyposwiss – Privatbank der St.Galler Kantonalbank – anfangs 2007, die SGKB anfangs und die TKB Mitte 2008 den produktiven Betrieb auf der neuen Plattform aufnehmen.

Thema: Diverses

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Mo. - Fr. von 08.00 - 18.00 Uhr
Kartensperrung 24 h

0848 111 444

OLIVIA – Entdecken Sie Ihr neues E-Banking 

Dürfen wir vorstellen: OLIVIA - das Kundenportal der TKB. OLIVIA löst das TKB E-Banking ab und führt es mit weiteren digitalen Angeboten unter einem einzigen Login zusammen.

Neue OLIVIA kennenlernen
Probleme OLIVIA Key App und Face ID bzw. Touch ID

Bei der Verwendung von Face ID bzw. Touch ID kann es beim Öffnen der OLIVIA Key App auf iPhones zu Problemen kommen.

Umgehungslösung