Medienmitteilung vom 8. November 2005

Offensive für KMU

Mit neuen Angeboten wie dem KMU-Förderkredit baut die TKB ihre Dienstleistungspalette weiter aus.

Die Kantonalbank ist für Thurgauer Klein- und Mittelunternehmen (KMU) die Nummer eins. Mit neuen Angeboten wie dem KMU-Förderkredit baut die TKB ihre Dienstleistungspalette weiter aus.

Die Finanzierung von Klein- und Mittelunternehmen zählt seit jeher zum Kerngeschäft der Thurgauer Kantonalbank (TKB). Die TKB ist im Firmenkunden-Segment die klare Marktführerin im Kanton. Das belegen repräsentative Umfragen, die der Verband Schweizerischer Kantonalbanken in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Demoscope regelmässig durchführt. Gemäss der aktuellsten Umfrage-Resultate vom Frühjahr 2005 pflegen 57 Prozent der Thurgauer KMU eine Geschäftsbeziehung mit der Kantonalbank; bei den Unternehmen mit mehr als 10 Beschäftigten sind es über 75 Prozent. Für drei von vier Firmenkunden ist die TKB Hauptbank.

KMU-Förderkredit mit Vorzugszins
Im November 2005 hat die TKB ihre Dienstleistungspalette für KMU mit dem neuen "KMU-Förderkredit" erweitert. Der Förderkredit ist ein attraktives Finanzierungsinstrument für kleinere Thurgauer Unternehmen, die innovative, erfolgversprechende Projekte verwirklichen möchten oder das Kapital für die Unternehmensnachfolge benötigen. Der fixe Zinssatz entspricht dem Satz für erste Wohnbau-Hypotheken und ist damit deutlich günstiger als herkömmliche, risikogewichtete Fremdkapitalzinsen. Das Finanzierungsvolumen beträgt 50'000 bis 300'000 Franken, die Laufzeit maximal sechs Jahre. Mit dem KMU-Förderkredit will die TKB - im Sinne ihres Leistungsauftrags - das wirtschaftliche Wachstum und Innovationen im Thurgau unterstützen und zur Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen beitragen.

Stiftung als Finanzierungspartnerin
Als Mit-Begründerin der neuen Stiftung "kmufinance Plus" mit Sitz in Altendorf bietet die TKB innovativen Unternehmen mit höherem Kapitalbedarf einen neuen Finanzierungskanal. Die von verschiedenen Partnern aus Wirtschaft und Politik initiierte Stiftung stellt mittelständischen Schweizer Unternehmen für die Finanzierung von Wachstums-Strategien oder Nachfolgeregelungen Kapital von 200'000 bis 3 Mio. Franken zur Verfügung. Im Vordergrund stehen sogenannte "Mezzanine Darlehen", die in der Bilanz unter Fremdkapital aufscheinen, wirtschaftlich jedoch als Eigenkapital gelten. Die TKB hat das Stiftungskapital von "kmufinance Plus" mit 50'000 Franken geäufnet und wird die Stiftung - zusammen mit den weiteren beteiligten Kantonalbanken - in der Startphase refinanzieren.

Vermittlung von Eigenkapital
Drittes Standbein der KMU-Offensive der TKB ist eine Zusammenarbeit mit der Zürcher Beteiligungsgesellschaft New Value AG. Die vor fünf Jahren gegründete Beteiligungsgesellschaft ist an der Berner Börse kotiert; die Aktien stehen Anlegern zur Verfügung. Die New Value AG investiert in mittlere und grössere Unternehmen, die nicht-börsenkotiert sind (Private Equity). Sie stellt Unternehmen für Wachstums- und Expansionsprojekte Beteiligungskapital oder eigenkapitalähnliche Finanzierungen im Umfang von 2 bis 5 Mio. Franken zur Verfügung. Die TKB vermittelt potenziellen Kreditnehmern aus dem Thurgau den Kontakt zu New Value.

Info-Plattform für KMU
Die TKB unterstützt das Internet-Portal "KMU-next" (www.kmu-next.ch) mit einem finanziellen Beitrag. "KMU-next" stellt Unternehmen umfassende Informationen zum Thema Nachfolge zur Verfügung und fungiert als Marktplatz für Übernahme-, Beteiligungs- und Kooperationsmöglichkeiten.

KMU-Offensive der TKB - Übersicht

KMU-Förderkredit der TKB
  • Finanzierung von innovativen Projekten oder Nachfolgeregelungen von Thurgauer Unternehmen
  • Kreditvolumen 50'000 bis 300'000 Franken, Laufzeit maximal 6 Jahre
  • Fixer vergünstigter Zinssatz während der ganzen Laufzeit (Satz für erste Wohnbau-Hypotheken)
  • Geeignet für kleinere Unternehmen (bis zu 10 Mitarbeitende, bis ca. 2 Mio. Franken Umsatz)
Informationen: www.tkb.ch


Netzwerk für KMU

Stiftung "kmufinance Plus", Altendorf
  • Finanzierung von Wachstumsstrategien, Innovationen, Nachfolgeregelungen
  • Mezzanines Kapital (Fremdkapital mit Eigenkapitalcharakter)
  • Kreditvolumen 200'000 bis 3 Mio. Franken
  • Geeignet für mittelgrosse Unternehmen (ab 10 Mitarbeitende, ab ca. 2 Mio. Franken Umsatz)
Informationen: www.kmufinanceplus.ch

 

Beteiligungsgesellschaft New Value AG, Zürich
  • Eigenkapital für die Finanzierung von Wachstumsstrategien, Innovationen
  • Investitionen in nicht-börsenkotierte mittlere und grössere Unternehmen (Private Equity)
  • Volumen 2 bis 5 Mio. Franken
Informationen: www.newvalue.ch

KMU-next
Informationsportal im Internet zum Thema Unternehmensnachfolge und Marktplatz für Schweizer KMU

Informationen: www.kmu-next.ch

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Mo. - Fr. von 08.00 - 18.00 Uhr
Kartensperrung 24 h

0848 111 444

OLIVIA – Entdecken Sie Ihr neues E-Banking 

Dürfen wir vorstellen: OLIVIA - das Kundenportal der TKB. OLIVIA löst das TKB E-Banking ab und führt es mit weiteren digitalen Angeboten unter einem einzigen Login zusammen.

Neue OLIVIA kennenlernen