Medienmitteilung vom 27. April 2005

René Bock wird Bankrat

Der Weinfelder René Bock wird ab Juni 2005 Mitglied des Bankrates der Thurgauer Kantonalbank.

Der Weinfelder René Bock wird ab Juni 2005 Mitglied des Bankrates der Thurgauer Kantonalbank. Der Thurgauer Grosse Rat wählte den von der FDP-Fraktion portierten Unternehmer und Finanzfachmann am 27. April mit 119 von 120 gültigen Stimmen. Das 46-jährige FDP-Mitglied war der einzige Kandidat für die durch den Rücktritt von Dr. Peter B. Lindt entstehende Vakanz im TKB-Bankrat.

René Bock schloss sein Jura-Studium an der Universität St.Gallen mit dem Lizenziat ab. Anschliessend war er in Zürich und im Thurgau zehn Jahre lang in der Bankbranche tätig.
René Bock

Von 1992 bis 1995 übte er bei der TKB die Funktion als Leiter Spezial-finanzierungen und Kommerz Gesamtbank im Rang eines stellvertretenden Direktors aus. Seit 1996 ist René Bock Eigentümer und Geschäftsführer der Weinfelder Thalmann Treuhand AG. Das Unternehmen, zu dem auch die Thalmann Immobilien Treuhand AG gehört, zählt 30 Mitarbeitende. René Bock ist verheiratet. Der Vater von drei Kindern lebt mit seiner Familie in Weinfelden. Zu seinen privaten Interessen zählen die Familie, Sport und Reisen.

Sein Mandat als TKB-Bankrat wird René Bock am 1. Juni 2005 antreten. Mitte Juni wählt das neunköpfige Gremium aus seiner Mitte den neuen Präsidenten.

Thema: Personelles

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Mo. - Fr. von 08.00 - 18.00 Uhr
Kartensperrung 24 h

0848 111 444

OLIVIA – Entdecken Sie Ihr neues E-Banking 

Dürfen wir vorstellen: OLIVIA - das Kundenportal der TKB. OLIVIA löst das TKB E-Banking ab und führt es mit weiteren digitalen Angeboten unter einem einzigen Login zusammen.

Neue OLIVIA kennenlernen
Vorsicht VOR CYBERKRIMINELLEN

Nehmen Sie sich in Acht vor gefälschten E-Banking-Loginseiten, die Sie auffordern, persönliche Dokumente (Identitätskarte, CrontoSign) hochzuladen.

So schützen Sie sich