Vorsorge / Sparen 3

Keine finanziellen Sorgen in der Zukunft

Die persönliche Vorsorge bringt Ihnen in jeder Lebensphase spannende Vorteile: Weniger Steuern durch jährliche Einzahlungen in die 3. Säule und Vermögensaufbau durch Investitionen in Wertschriften mit höheren Renditechancen. Werden Sie jetzt aktiv! Gemeinsam regeln wir Ihre Vorsorge, damit Sie sorglos in die Zukunft blicken können.

Beratungstermin vereinbaren

Ihre Vorteile

  • Steuern sparen mit jährlichen Einzahlungen
  • Höhere Renditechancen als beim Sparkonto
  • Gewissheit über finanzielle Situation
  • Vorsorgelücke frühzeitig schliessen

Clever sparen für Ihren Traum

Warum sich Sparen 3 lohnt? Durch die Einzahlung auf Ihr Sparen 3-Konto sparen Sie jedes Jahr Steuern - je nach Wohnort und Einzahlungsbetrag bis zu 2000 Franken. Und so profitieren Sie noch mehr: Investieren Sie Ihr Sparen 3-Kapital in Wertschriften - für eine höhere Renditechance und mehr Erspartes für Ihr Eigenheim!

Mehr erfahren

Für eine sorgenfreie Zukunft

Kennen Sie Ihre finanzielle Situation heute? Wissen Sie, ob Sie Ihren aktuellen Lebensstandard nach der Pensionierung halten können? Sind Sie in der Zukunft von einer Vorsorgelücke betroffen? Mit einer persönlichen Beratung der TKB erhalten Sie die Gewissheit, dass Sie für eine sorgenfreie Zukunft gerüstet sind.

Mehr erfahren

ANGEBOTE für Ihre Vorsorge

Bauen Sie Ihre Vorsorge ohne Mindestbetrag steuerbegünstigt mit Sparen 3 auf. Und holen Sie noch mehr für Ihre Zukunft heraus, indem Sie einen Teil Ihres Sparen 3-Guthabens ins Wertschriftensparen investieren - mit unserem Sparen 3 Vorsorgefonds.

Wie funktioniert das 3-Säulen-Prinzip der Schweiz?

1. und 2. Säule: Einzahlungen durch Lohnabzüge
Während Ihrer Erwerbstätigkeit bezahlen Sie und Ihr Arbeitgeber durch direkte Lohnabzüge und einen Arbeitgeberbeitrag in die AHV und in die Pensionskasse (1. und 2. Säule) ein. Dieses Geld reicht jedoch in den meisten Fällen nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard nach der Pensionierung zu halten. Denn nur 60% des zuletzt bezogenen Lohnes werden durch die Leistungen der AHV und der Pensionskasse gedeckt. Dadurch entsteht eine Vorsorgelücke.

3. Säule: Eigene private Vorsorge 
Um die Vorsorgelücke zu schliessen, ist es ratsam, möglichst früh mit der privaten Vorsorge zu beginnen. Sparen Sie Geld in einem Sparen 3-Konto oder über eine Wertpapierlösung an.  Das dort angesparte Kapital ist gebunden und kann nur für bestimmte Verwendungszwecke bezogen werden. Erwerbstätige mit Pensionskasse und selbständig erwerbende Personen können jährlich einen vom Bund festgelegten Maximalbetrag in die 3. Säule einzahlen. Der einbezahlte Betrag kann in der Steuererklärung vom Einkommen abgezogen werden, was die Steuerbelastung reduziert. Berechnen Sie hier Ihr persönliches Sparpotenzial:

Zum Steuersparrechner

Bezug von Sparen 3-Guthaben

Gelder in der 3. Säule sind bis fünf Jahre vor der Pensionierung blockiert und können nur für diese Verwendungszwecke vorher bezogen werden:

  • für selbst genutztes Wohneigentum (Erwerb/Renovation/Amortisation)
  • bei einer vollen Invalidenrente
  • bei der Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit
  • beim endgültigen Verlassen der Schweiz (Wohnsitzverlagerung ins Ausland)

Häufige Fragen zum Aufbau der Altersvorsorge

Die jährlichen Investitionen in die Säule 3a können vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Das Guthaben und die Erträge unterliegen nicht der Vermögens- bzw. Einkommenssteuer.

Je früher, desto besser. Denn je länger der Zeithorizont, je tiefer die regelmässigen Investitionen.

Einkäufe in die Pensionskasse können vom steuerbaren Einkommen in Abzug gebracht werden. Dadurch sichern Sie sich ein höheres Altersguthaben oder eine höhere Altersrente bei Pensionierung.

Das ist sehr individuell. In einem ersten Schritt sind die voraussichtlichen Einnahmen nach der Pension zu ermitteln und mit den Ausgaben zu vergleichen. Daraus kann ein Kapitalbedarf ermittelt werden. Je nach Anlagekategorie und Rendite kann dann die nötige Sparrate berechnet werden. Diese muss natürlich auch mit dem heutigen Budget vereinbar sein.

Bei gezielten Investitionen ist in der Regel bekannt, welchen Anlagehorizont man hat. Gelder, die Sie beispielsweise erst in 20 Jahren benötigen, können Sie mit einem optimalen Rendite/Risiko-Verhältnis investieren. Die Investitionen fallen entsprechend tiefer aus und belasten Ihr Budget weniger.

Eine Erstberatung zum Aufbau der Altersvorsorge inkl. Dokumentation und Handlungsempfehlungen ist kostenlos.

Beratungscenter

Mo - Fr von 08.00 - 18.00 Uhr
Kartensperrung 24 h

0848 111 444

Wofür geben Sie Ihr Geld aus?

Der Finanzassistent von OLIVIA. gibt Ihnen Antwort darauf und unterteilt Ihre Ausgaben in verschiedene Kategorien wie «Wohnen», «Versicherung», «Mobilität».

Jetzt Ausgaben analysieren!
Fremdwährung gratis nach Hause bestellen

Bestellen Sie Ihr Feriengeld jetzt bequem zu sich nach Hause. OLIVIA. liefert eine grosse Auswahl an Fremdwährungen portofrei direkt in Ihren Briefkasten! 

Online Reisegeld bestellen!