Thurgauer Kantonalbank
Navigieren mit Accesskeys

Hauptnavigation


Unternavigation


Inhalt


Harmonisierung im Zahlungsverkehr

HARMONISIERUNG IM ZAHLUNGSVERKEHR

Massnahmen im Überblick

MASSNAHMEN IM ÜBERBLICK

Die TKB ist "ISO ready"
Das Gütesiegel weist aus, dass die Thurgauer Kantonalbank alle notwendigen Schritte und Tests für den ISO-20022-Standard erfolgreich umgesetzt hat.

Die Thurgauer Kantonalbank ist seit Mai 2017 ISO-ready. Das heisst, dass Kunden parallel zum weiterhin gültigen DTA-Standard auch Zahlungsdateien im XML-Format elektronisch einliefern oder sich Kontoinformationen im camt.-Format abholen können.

Trotz einer intensiven Testphase können im produktiven Betrieb einige Einschränkungen auftreten, welche nachstehend erläutert sind:

  • In gewissen Konstellationen, ist eine Einlieferung von XML-Dateien (pain.001) mit Kollektivrechten nicht möglich.
  • Anzeige-Steuerung: Sofern Ihre Software bei der Generierung von Zahlungsdateien keinen Wert (Debtor Account/Type/Prtry) zur Anzeigesteuerung generiert, interpretiert das E-Banking dies als „NOA“. Dementsprechend wird keine Belastungsanzeige generiert.
  • EndToEndId: Für die Verarbeitung der Zahlungsdateien ist eine eindeutige Referenzierung der einzelnen Transaktionen zwingend – der Code „NOTPROVIDED“ wird nicht akzeptiert (ausser bei Einzelzahlungen pro Datei).
  • camt.053: Bei Gutschriften wird der Mitteilungstext nicht interpretiert und ist somit in den camt.-Reports nicht ersichtlich.
  • Aktuell werden die gültigen camt.-Versionen in der Version 02 verarbeitet. Die Version 04 wird zu einem späteren Zeitpunkt implementiert.

Die Thurgauer Kantonalbank folgt bei der Implementation des ISO20022-Standards den Vorgaben der SIX. Abweichungen zu anderen Finanzinstituten können nicht ausgeschlossen werden.

Wichtig:
Bevor Sie Ihr System produktiv auf den neuen ISO20022-Standard umstellen empfehlen wir Ihnen, mit unserer E-Business Beratung (Tel.: 071 626 66 53) Kontakt aufzunehmen.
Eine Umgehung der obigen produktiven Einschränkungen ist aktuell nicht möglich – sofern Sie betroffen sind, müssen bis zur Behebung (November 2017) die Zahlungsdateien im bewährten DTA-Format eingeliefert und Kontoinformationen via MT940 abgeholt werden.

Für Fragen steht Ihnen unsere E-Business Beratung unter der Telefonnummer 071 626 66 53 zur Verfügung.

Reise zum harmonisierten Zahlungsverkehr

Der Finanzplatz Schweiz hat sich dem Abkommen des European Payments Council (EPC) angeschlossen, welches auf dem weltweiten Standard ISO 20022 basiert. Das Ziel des Abkommens ist es, die vielen unterschiedlichen Formate, Normen und Verfahren im Zahlungsverkehr auf einige wenige zu reduzieren und damit zu harmonisieren.

Erfahren Sie mehr dazu im Video:

 

 

Die Vorteile der Harmonisierung im Überblick:

  • schnellere und standardisierte Abwicklung von Zahlungsaufträgen ins europäische Ausland
  • höhere Datenqualität und Verarbeitungsquote
  • weniger Belege – neu nur noch ein Einzahlungsschein

 

 

Was muss ich beachten?

 

 


Ihre Ansprechpartner
Wir als Thurgauer Kantonalbank unterstützen Sie bei der Umstellung.
Verwenden Sie bei Fragen unser Kontaktformular(2) oder sprechen Sie Ihren Kundenberater an.

Informationen zur QR-Rechnung

Harmonisierung Zahlungsverkehr – QR-Rechnung ersetzt ab Januar 2019 die heutigen Schweizer Einzahlungsscheine

EPC, European Payments Council, IBAN, ZV

Servicespalte