Thurgauer Kantonalbank
Navigieren mit Accesskeys
 

Hauptnavigation


MEHR ZUHAUSE
ERLEBEN
Bei uns werden Sie
bestens beraten.
Mehr erfahren

Unternavigation


Inhalt


Sicherheitstipps Karten

SICHERHEITSTIPPS KARTEN

Maestro-, Kredit- und PrePaid-Karten

MAESTRO-, KREDIT- UND PREPAID-KARTEN

Beachten Sie unbedingt die folgenden Sicherheitstipps beim Umgang mit Ihrer Maestro-, Kredit- oder PrePaid-Karte:

Umgang mit der Karte

Unterschreiben Sie die Karte sofort nach Erhalt auf der Rückseite.
Bewahren Sie Ihre Karte so vorsichtig auf wie Bargeld.
Händigen Sie Ihre Karte nie an Dritte aus - ausser beim Zahlungsvorgang. Verlangen Sie im Zweifelsfall, dass Sie die Transaktion mitverfolgen können (z.B. in Restaurants).
Achten Sie beim Bezahlen mit Kreditkarten im Internet darauf, dass die Übermittlung der Daten verschlüsselt ist (Sicherheitsschloss im Browser).
Überprüfen Sie beim Bezahlen immer die Richtigkeit des Geldbetrages auf dem Beleg oder dem Display des Terminals bevor Sie die Bezahlung mit Ihrer Unterschrift oder dem Klick auf OK bestätigen.
Versenden Sie Ihre Karte nur wenn unbedingt nötig. Sendungen im Inland sollten Sie unbedingt einschreiben lassen. Sendungen ins Ausland sollten immer per Kurierdienst erfolgen (DHL, FedEx, ...).
Sollten Sie Ihre Karte wenig verwenden, so schauen Sie regelmässig nach, ob sie noch vorhanden ist.
Halten Sie das Verfalldatum der Karte im Auge. Falls 10 Tage vor Ende des Verfallmonates die neue Karte noch nicht beim Inhaber eingetroffen ist, sollten Sie sich unbedingt mit uns in Verbindung setzen.
Phishing-Mails: Sollten Sie aufgefordert werden; Karten- oder Kontonummern zB. per email anzugeben, reagieren Sie nicht darauf und informieren Sie den Kartenherausgeber (zB. Viseca) über den Vorfall.


Länderlimite für Maestro-Karten

Um Sie noch besser vor Betrügereien mit Maestro-Karten zu schützen, haben wir zusätzliche Sicherheitsmassnahmen ergriffen. Erfahren Sie mehr zu den Bezugslimiten im Ausland.

Mehr zu den Bezugslimiten im Ausland(4)

Servicespalte